Registrierte

Erster Erfolg im neuen Jahr zu verzeichnen (24.01.2015)

Am 24.01.2015 reisten wir zu den Damen des VV Zittau 09 III. Gleich der erste Satz begann für uns erfolgreich. Vor allem Aufgaben konnten wirkungsvoll im gegnerischen Feld untergebracht werden. Punkt für Punkt ergatterten wir uns diesen Satz mit einem Endstand von 15:25.

Der zweite Satz startete dagegen sehr schwach. Durch den Versuch einer ungewohnten Aufstellung des doch hager angereisten Kaders verunsicherten wir uns so sehr, dass der Gegner aufgebaut wurde und diesen Satz für sich entscheiden konnte (25:20).

Satz drei und vier spielten wir wieder souverän. Alle Mitspielerinnen standen auf ihren gewohnten Plätzen und wussten ihre Stärken ins Spiel einzubringen. Wie auch im ersten Satz war die Annahme bei den Zittauerinnen ein großer Schwachpunkt. Lange Spielzüge bestimmten das Spiel. Wir konnten beide Sätze überlegen für uns entscheiden (9:25 / 18:25).

Die erspielten drei Punkte sichern vorerst Platz 2 in der Rangliste der Bezirksklasse Ostsachsen.

Es spielten:
Eike Kirbach (Spielertrainer), Katrin Hippe (Kapitän), Antonia Rißler, Lisa-Marie Buder, Christine Göbel, Felicitas Fercho, Julia Schlammer

Verfasser: Katrin Hippe

Gelungener Jahresabschluss – Doppelsieg beim Heimspiel (06.12.2014)

Wir luden am vergangenen Samstag zum Heimspiel ein. Nach zwei sehr schweren Spieltagen sollte nun der Knoten endlich platzen.

Gespielt wurde im ersten Spiel gegen JTVG-Fitness-Coblenz. Der Start war wie immer holprig. Trainierte Spielzüge, Angriffe und die Feldabwehr wollten einfach nicht funktionieren. Die Coblenzerinnen waren sich sehr sicher diesen Satz für sich zu entscheiden. Umso verunsicherter waren sie, als wir doch noch das Ruder herumreißen konnten. Es wurde um jeden Ball gekämpft und so konnten wir den Satz doch noch knapp mit 27:25 für uns entscheiden. Satz zwei wurde klar mit 25:18 erkämpft. Im Satz drei sah man von beiden Seiten starke Spielabläufe. Punkt für Punkt haben sich beide Mannschaften nach vorn gekämpft. Am Ende hatten wir die Nase vorn und siegten auch in diesem Satz (28:26).

So starteten wir in das nächste Spiel recht optimistisch gegen den VF BW Hoyerswerda. Starke Aufschläge, eine gelungene Feldabwehr und einschlagende Angriffe ins gegnerische Feld bescherten uns den Gewinn der ersten zwei Sätze (25:8 / 27:25). Die Damen aus Hoyerswerda wachten auf. Es war kaum ein Fleck auf dem Feld zu ersehen, wo wir versenken konnten. Sehr lange Spielzüge bestimmten die nächsten zwei Sätze. Beide Seiten spielten auf hohem Niveau und kämpften um jeden Punkt. Etwas mehr Durchsetzungsvermögen hatten dabei die Gegner. Damit musste wir Satz drei und vier abgeben (20:25 / 22:25). Nun pfiff man zum alles entscheidenden Satz im Tie-Break an. Die Frauen aus Hoyerswerda spielten stark. Beide Teams schenkten sich nichts. Doch war die Fehlerquote der gegnerischen Aufschläge zu hoch und damit gaben sie diesen Satz und damit das Spiel an uns ab (15:12).

So starten wir ins Jahr 2015 auf dem 2. Platz in der Bezirksklasse Ostsachsen.

Bedanken möchten wir uns bei dieser Gelegenheit bei den zahlreichen Fans, die uns bei diesem Heimspiel unterstützten.

Besetzung SV Grün-Weiß Weißwasser e. V.:
Eike Kirbach, Katrin Hippe, Felicitas Fercho, Christine Göbel, Julia Schlammer, Lisa-Marie Buder, Antonia Rißler, Claudia Wernicke

Erste Niederlage der Saison (08.11.2014)

Am vergangenen Samstag fuhren wir zum Auswärtsspiel zu den Herrenhuter Volleyfanten e. V. Wie so oft mussten wir erst einmal durch die schmale Mannschaftsbesetzung ins Spiel finden, benötigten dafür zu viel Zeit und gaben den ersten Satz mit 25:17 ab. Im zweiten und dritten Satz dagegen stellten wir um und wachten auf. So konnten wir mit guten Annahmen, gelungenen Angriffen und kleinen Tricks die nächsten zwei Sätze für uns entscheiden (17:25 / 20:25). Der vierte Satz fing ebenfalls gut an, jedoch fühlten wir uns zu sicher. Durch Fehler, schwierige Legemanöver der Herrnhuter Frauen und dem zu sicher geglaubten Sieg gaben wir ihn mit knapp 25:20 ab. Im Tie-Break waren wir kraftlos, langsam und scheinbar ohne Kampfgeist. So erreichten wir ein unzufriedenes 15:10 und gaben damit den Sieg ab.

Somit gab es einen Führungswechsel in der Spitze. Von Platz eins geht es auf Platz zwei.

Besetzung SV Grün-Weiß Weißwasser e. V.

Eike Kirbach, Katrin Hippe,  Christine Göbel, Julia Schlammer, Lisa-Marie Buder, Antonia Rißler, Claudia Wernicke

 

 

Mannschaft

Spiele

Siege

Sätze

Punkte

1

Herrnhuter Volleyfanten e.V.

6

6

18:5

16

2

SV GW Weißwasser

5

4

14:4

13

3

JTVG-Fitness-Coblenz

6

3

14:10

11

4

TSG KW Boxberg (A)

4

3

9:7

8

5

SV St. Marienstern Panschwitz-Kuckau

5

2

10:10

7

6

VV Zittau 09 III

5

2

6:10

6

7

VF BW Hoyerswerda

4

2

8:8

5

8

SV Traktor Mittelherwigsdorf (N)

4

0

2:12

0

9

Reserve

5

0

0:15

0

 

 

Verfasser: Antonia Rißler

Niederlage beim Ortsderby (22.11.2014)

Am letzten Spieltag mussten wir nicht allzu weit anreisen. Diesmal fand das Auswärtsspiel gegen die Mannschaft der TSG Boxberg in Weißwasser statt.

Ins Spiel fanden wir sehr schwer. Vor allem die Annahme und die Aufschlagfehler stärkten das Selbstvertrauen der Gegnerinnen so stark, dass selbst der späte Anschluss ans Spielgeschehen im ersten Satz nichts mehr brachte. Das Endresultat waren 25:21 Punkte. Der zweite Satz startete sehr souverän. Angriffe wurden durchgebracht, die Feldabwehr stand und durch einige Finten konnten wir uns bis zu einem Spielstand von 14:21 hinarbeiten. Doch dann folgte eine starke Aufgabenserie der TSG-Frauen. So unsicher hat man uns selten gesehen. Durch die Vielzahl der eigenen Fehler war die Abgabe des Satzes unvermeidbar (27:25). Auch im dritten Satz konnten wir dem Durchsetzungsvermögen der Gegnerinnen nicht mehr viel entgegensetzen. Eine Umbesetzung war nicht möglich, da die Anreise mit nur sechs Spielerinnen und einer Libera erfolgte. Wir verloren auch diesen mit eindeutigen 25:17 Punkten.

Ich hoffe, dass wir uns in den nächsten Punktspielen zurück auf die ersten zwei Spiele besinnen und den zweiten Platz in der Liga verteidigen können.

Besetzung SV Grün-Weiß Weißwasser e. V.
Eike Kirbach, Katrin Hippe, Felicitas Fercho, Christine Göbel, Julia Schlammer, Lisa-Marie Buder, Antonia Rißler

Autor: Katrin Hippe

Erfolg auch am zweiten Spieltag (04.10.2014)

Die Volleyballdamen des SV Grün-Weiß Weißwasser e. V. reisten am vergangenen Samstag zu den Frauen des SV Traktor Mittelherwigsdorf. Die Mannschaft ist in der Bezirksklasse Ostsachsen ein Neuling. Die Weißwasseranerinnen wussten daher nicht, welches Niveau sie erwarten wird.

 

Trotz anfänglicher Nervosität und kurzzeitigen Absprachefehlern spielten die Grün-Weißen souverän und ließen sich kaum von der gegnerischen Spielweise beeinflussen. Der erste Satz wurde recht klar mit 11:25 für Weißwasser entschieden. In den beiden nächsten Sätzen trat der Gegner mit mehr Selbstbewusstsein auf, jedoch waren die Damen aus Weißwasser auf ihr Spiel fixiert und entschieden diese ebenfalls für sich (18:25; 18:25).

 

Besetzung SV Grün-Weiß Weißwasser e. V.

Eike Kirbach, Katrin Hippe, Felicitas Fercho, Christine Göbel, Julia Schlammer, Lisa-Marie Buder, Claudia Wernicke 

Partner






 

 




Sportstadt Weißwasser



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok