Registrierte

Saisonabbruch

Die Verantwortlichen der Vereine aus der Landesliga Sachsen sprachen sich

am 17.11.2021 für eine sofortige Beendigung der laufenden Saison aus.

Unter den aktuellen Bestimmungen ist eine Fortsetzung für die Vereine

nicht durchführbar.

Die WKG Weißwasser / Cottbus möchte sich auch auf diesem

Weg bei allen Unterstützern und Besuchern der Kämpfe bedanken

und hofft auch in der kommenden Saison wieder an den Start gehen

zu können.

Erster Mannschaftssieg

Am 30.Oktober konnte das Team der Kampfgemeinschaft

Weißwasser / Cottbus den ersten Sieg in der Landesliga Sachsen feiern.

Mit 18-16 wurde dabei die WKG Pausa / Plauen bezwungen.

Im Anschluss gab es dann die erwartete Niederlage gegen den

Staffelfavoriten aus Lugau.

Maximilian in Dänemark am Start

Hochkarätig besetzt waren auch in diesem Jahr wieder die

Thor-Masters in Nyköpping (Dänemark).

Das Turnier im klassischen Stil wird von vielen Sportlern als

Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft im Oktober genutzt.

Unser Bundesligaringer Maximilian Simon ging dabei in der

Klasse bis 72 Kilogramm an den Start.

Ricco Tewellis holt Silber

Beim internationalen "Turnier um das nautische Band" im polnischen Gdansk

konnte Ricco Tewellis in der Altersklasse der Kadetten (75 Kilogramm) den

2.Platz erkämpfen.

Auf dem Weg dahin konnte er unter anderem gegen Justin Schimpf

einen klaren Punktsieg erringen. Diesem war er vor Kurzem noch bei

der Deutschen Meisterschaft unterlegen.

Im Finale musste er sich dann äußerst knapp (9-10) gegen einen

polnischen Spitzenringer geschlagen geben.

Insgesamt zeigte er damit, das er wieder auf einem guten Weg

zu alter Leistungsstärke ist.

Auch erster Auswärtskampf geht verloren

Mit der erwarteten Niederlage ging der erste Auswärtskampf der Ringer

in der Landesliga Sachsen beim Meisterschaftsfavoriten aus Lugau aus.

Die Gastgeber ließen dabei den Lausitzern nicht den Hauch einer Chance.

Für einen Einzelsieg konnte Walid Tarakhil sorgen.

Turniersieg in Dänemark

Wieder einmal konnte Hauke Richter seine Klasse unter Beweis stellen.

Beim internationalen Bjørne-Cup im dänischen Nykøbing ließ er seinen Kontrahenten

in der Gewichtsklasse bis 55 Kilogramm (Junioren / klassisch) nicht den Hauch

einer Chance.

Gegen 3 Sportler aus Dänemark sowie Sebastian Wagner aus 

Pausa gewann er alle seine Kämpfe vorzeitig ohne auch nur

einen einzigen technischen Punkt abzugeben.

Nach Maximilian Simon und Jarod Budach stand somit wieder 

ein Grün-Weiß-Ringer auf dem obersten Siegertreppchen.

Herzlichen Glückwunsch !!!!!!

Partner






 

 




Sportstadt Weißwasser



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok