Registrierte

Radsportler beim KnappenMan aktiv

Inzwischen ist die 31. Auflage des KnappenMan 2019 Geschichte. Die Sektion Radsport stellte gleich drei Staffeln über die "Mitteldistanz XL 1,9-90-21,1".

Daniel Seher belegte mit seiner Staffel um Carsten Ringel und Detlef erwartungsgemäß den ersten Platz und lies die restliche Konkurrenz, wie bereits im Jahr 2018 alt aussehen.
David Weigert erreichte mit seiner Staffel um Ronny Stiller und Frank Trautmann nach 4:30:00 das Ziel. Am Ende reichte es für Platz 13.
Detlef, Marko und Mandy gingen ebenfalls an den Start und belegten Platz. 35.

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die stehen und Schuhe

Alle Beteiligten hatten wieder viel Spaß bei der perfekt organisierten Veranstaltung.

Wir sehen uns sicher im Jahr 2020 wieder.

Neues aus der Sektion Radsport

Vom 12. bis 14. Juli wurde der Lausitzer Seenland 100 in Großräschen ausgetragen. Rainer Neumann, seit Juli in der Sektion startete Samstag um 19:00 Uhr beim 21 km Einzelzeitfahren. Reichlich später als die Vorjahre hatte es vom Wetter her einen Vorteil gebracht. Die Strecke war abgetrocknet und damit gute Bedingungen. Mit einer Zeit von 00:30:49 h und einem Schnitt von 40,84 km/h reichte es in der AK M(50-59) S3 für den 15.Platz. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle.

Bereits um 7 Uhr gingen Frank, Marko und Detlef über die 200 km an den Start. Zwischendurch regnet es immer wieder mal, aber die Stimmung war so gut, dass dies keinen Beteiligten störte. Im Ziel waren alle glücklich und freuen sich auf die kommenden Veranstaltungen.

Forster Kuchentour

Ein sportliches Wochenende für unsere Sektion neigt sich dem Ende entgegen. Am heutigen Sonntag fand die17. RTF - Forster Kuchentour statt. Diese wird vom PSV 1893 Forst e.V. veranstaltet. Bei bestem Wetter starteten wir von Weißwasser nach Forst/Lausitz um an dieser RTF teilzunehmen. Alle Beteiligten hatten wieder viel Spaß. Ein großes Lob an die Organisation.

David Weigert startete am Samstag beim 24.Spreewald Duathlon am Briesensee, Brandenburg, Germany über die Langdistanz. Das bedeutete 19 km laufen, 84 km Rad fahren und einen finalen Lauf über 5 km.

Für die Sektion war es ein schönes und erfolgreiches Wochenende. Kommenden Samstag geht es weiter. Da stehen Petra, Detlef, Detlef und David in Neubrandenburg bei der Mecklenburger Seen Runde über 300 km am Start.

Mecklenburger Seenrunde

Von Freitag bis Sonntag ging es für uns nach Neubrandenburg.

Natürlich im Vereinsbus, welcher uns erst kürzlich durch die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien übergeben wurde.

Hier nochmal ein großes Dankeschön von der Sektion Radsport.

Ziel war die Teilnahme an der 6. Mecklenburger Seenrunde über 300 Kilometer. Alle vier Teilnehmer erreichten zufrieden das Ziel und hatten während der gesamten Fahrt Spaß und Freude. Ganz sicher kommen wir wieder

Radsportler gurken im Spreewald

Auf die Gurke, fertig los.

So lautete das Motto beim 17. Spreewaldmarathon 2019.

Auch wir waren dabei. Und starteten in Burg im Spreewald über die 150 Km mit dem Rad am Samstag.

Sonntag ging David zusätzlich beim Halbmarathon über 21,1 km an den Start.

Wir hatten alle viel Spaß. Ein großes Lob an die Organisation.

Im Jahre 2020 sind wir natürlich auch wieder dabei.

Partner






 

 




Sportstadt Weißwasser



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok